Dr. Christiane Ehses

Dr. Christiane Ehses ist stellvertretende Direktorin und pädagogische Leiterin des Hessischen Volkshochschulverbandes

Dr. Christiane Ehses, geboren 1963, studierte die Fächer Erziehungswissenschaften, Soziologie und Psychologie mit dem Abschluss als Diplom-Pädagogin.

Von 1991 bis 1997 arbeitete sie am Institut für kritische Sozialforschung und Bildungsarbeit und war dort für Forschungsprojekte über Organisationsprobleme in politischen und sozialen Organisationen und Verbänden zuständig.

Dr. Christiane Ehses promovierte 1997 an der Universität Hannover. Anschließend führte sie bis 2008 die Geschäfte des ArtSet-Instituts für Forschung, Bildung und Beratung.

Zum Tätigkeitsprofil von Dr. Christiane Ehses zählen von 2003 bis 2005 die wissenschaftliche Mitarbeit (Gutachterausbildung) am DIE – Deutsches Institut für Erwachsenenbildung, von 2005 bis 2009 Lehraufträge an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und an den Universitäten Rostock, Kassel und Magdeburg. Dr. Christiane Ehses war von 2007 bis 2009 die Lehrgangsleiterin der Fortbildungsreihe Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung (RQZ Hessen) und der Qualifizierung Integriertes Qualitätsmanagement für Leitungskräfte in Bildungseinrichtungen.

2009 übernahm Dr. Christiane Ehses die Referatsleitung für Bildungsberatung und Qualitätsentwicklung beim Hessischen Volkshochschulverband und wurde 2013 zur stellvertretenden Verbandsdirektorin und pädagogischen Leiterin benannt.